Häusliche Gewalt

Häusliche Gewalt: Aktuelle Statistik des Bundeskriminalamts (2016)

Das BKA hat am 22.11.2016 eine aktu­el­le Sta­tis­tik zu Gewalt in Paar­be­zie­hun­gen (häus­li­che Gewalt) her­aus gege­ben. Im Ergeb­nis waren 2015 ca. 130.000 Men­schen von häus­li­cher Gewalt betrof­fen. Dabei ist die Dun­kel­zif­fer natür­lich nicht ein­be­rech­net. Die meis­ten Opfer sind danach Frau­en. Und am häu­figs­ten trifft es Frau­en in einer Part­ner­schaft. Die began­ge­nen Taten gehen von Belei­di­gun­gen und Stal­king bis hin zu Kör­per­ver­let­zun­gen. Eben­so häu­fig sind Sexu­al­de­lik­te. Die Taten pas­sie­ren dort, wo man sich eigent­lich sicher füh­len soll­te. Denn sie gesche­hen zu Hau­se, in den eige­nen vier Wän­den. Las­sen Sie sich das nicht gefal­len. Durch­bre­chen Sie den Teu­fels­kreis und las­sen Sie sich hel­fen.

Mehr zum The­ma Gewalt­schutz erfah­ren Sie hier. Die Sta­tis­tik des BKA kön­nen Sie unter die­sem Link nach­le­sen.

Sie brau­chen Hil­fe? Wir sind für Sie da: Rechts­an­wäl­tin Nico­le Siko­ra, St. Wen­del, Tele­fon 06851- 802 50 06.